Donnerstag, 14 Oktober 2021 11:30

Replica Uhren welche Marken sind am schwersten vom Original zu unterscheiden

Replica Uhren Replica Uhren pixabay

In diesem Artikel antworten wir nicht auf die Frage ein, ob sich der Kauf Replica Uhren grundsätzlich lohnt. Wir haben dies in früheren Artikeln ausführlich behandelt. Dieser Artikel ist für diejenigen, die sich zum Kauf entschieden haben, aber nicht wissen, welches Exemplar wählen.

 

Die Frage ist richtig, nicht alle Replica Uhren sind gleich. Lass es uns gemeinsam herausfinden.

Unterteilen wir zunächst die Replica Uhren in Qualitätsstufen. Ich betone, dass wir sprechen über Replica Uhren, nicht über billige Stranduhren mit dem Rolex-Logo.

Replica Uhren gibt es in drei Qualitätsstufen: sogenannte japanische Repliken (Miyota), Schweizer Repliken (ETA) und Noobfactory.

Miyota und ETA sind Uhrwerkhersteller aus Japan bzw. der Schweiz.

Achtung: Die Replica Uhren enthalten keine echten Miyota- und ETA-Uhrwerke, sondern nur Kopien dieser Uhrwerke.

Noobfactory ist einer der TOP Replica Uhren Hersteller.

Begriff Noobfactory ist Heute oft benutzt für eine Gruppe der TOP Replica Uhren Hersteller wie Noobfactory, ARF, ZZF u.s.w.

Japanische Replicas kosten 150-250 Euro, Schweizer 250-400 und Noobfactory 400-600 Euro.

Und deshalb die Tipps:

Wenn Sie ein begrenztes Budget haben und sich für ein japanisches Replica entscheiden, wählen Sie einfache Modelle: Stunden, Minuten, Sekunden, Wochentag oder Datum.

Tatsache ist, dass komplexe Funktionen (wie zum Beispiel eine Chronograph) nicht in einer billigen Version kann man kopieren und diese Funktionen durch Nachahmung ersetzt sind.

Zweiter Rat: Wenn Sie billige Replica Uhren kaufen, nehmen Sie kein Goldimitat, es wird sich schnell ablösen.

Wenn Sie sich zwischen ETA und Noobfactory entscheiden, müssen Sie verstehen, dass Noobfactory 50% mehr kostet und ihre Qualität nur um maximal 10 Prozent steigt.

Das beste Preis-/Leistungsverhältnis sind natürlich die Schweizer Replica Uhren (mit so genannte ETA Werk).

Wir empfehlen auch nicht, sogenannte Skelette Uhr zu kaufen. Da sind die Uhren mit transparentem Gehäuse, auch auf der Vorderseite. In dieser Uhren immer eine sehr komplexer einzigartiger Mechanismus ist verbaut, der natürlich kann man nicht exakt kopieren. Die Replica sieht ähnlich aus, aber im Detail werden Sie viele Unterschiede feststellen.

 
Mehr in dieser Kategorie: « Bootsgewohnheiten